Zahnstein – Zähneputzen beim Hund

haustier-haltung.blogspot.de
Auch bei Hunden die viel Trockenfutter und Hundeknochen bekommen, kann sich Zahnstein bilden. Die Zahnsteinentfernung beim Hund können Sie zu Hause selber machen, aber nur dann, wenn das Tier nicht viel Belag hat. So lange der Hund nur wenig Zahnstein hat, kann dieser relativ schmerzfrei entfernt werden.

Zahnsteinentfernung beim Hund

Je älter der Hund wird, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass er unter Zahnstein leidet. Damit die Entfernung möglichst schmerzfrei für das Tier ist, sollten kleine Ablagerungen immer sofort entfernt werden.

Der Tierarzt hat ein spezielles Instrument, mit dem er kleine Zahnsteinablagerungen ohne großen Aufwand sehr schnell entfernen kann. In vielen Fällen ist der Zahnstein so binnen weniger Minuten entfernt, ohne dass der Hund Schmerzen hatte.

Zahnsteinentfernung unter Vollnarkose

Viele Hunde haben jedoch so starken Zahnstein, dass sich dieser nur noch unter einer Vollnarkose entfernen lässt. Der Hund hat während der derZahnsteinentfernung keine Schmerzen, kann aber durch die Narkose beeinträchtigt werden.

Wird der Zahnstein nicht vollkommen entfernt, kann es später zu Zahnfleischentzündungen und zum Zahnausfall kommen. Daher sollten Sie regelmäßig die Zähne des Hundes kontrollieren und den Zahnstein beim Hund so schnell wie möglich entfernen lassen.

haustier-haltung.blogspot.de
Hundezahncreme

Eine spezielle Zahncreme für Hunde hat winzig kleine Schleifpartikel, die den Zahnbelag nach und nach aufrauen und ablösen. Mit dieser Zahnpasta für Hunde ist es möglich, eine komplette Zahnsteinentfernung ohne Schmerzen binnen weniger Wochen zu erreichen.

Wenn Sie die Zahncreme zur Zahnsteinentfernung beim Hund regelmäßig anwenden, dann können Sie sehen, wie sich der Belag sich verringert, langsam immer heller wird, und schließlich von den Zähnen abbröckelt. Ist der Zahnstein einmal weg, reicht es aus, wenn Sie die Zahncreme beim Hund alle zwei Wochen einmal anwenden, um so einem erneuten Zahnbelag vorzubeugen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen