Arnikasalbe selber machen

  • 40g Arnikablüten
  • 200g Butterschmalz
Die Blütenköpfe kleinschneiden. Wenn man genügend Blütenblätter hat,kann man ausschließlich diese verwenden. Ansonsten kann man auch die ganzen Köpfe verwenden.

Butterschmalz in einem Topf erwärmen und die Ringelblumenteile zugeben.15 Minuten leicht köcheln lassen und gelegentlich rühren. Dann den Topf von der Flamme nehmen und nochmal 15 Minuten ziehen lassen.

Butterschmalz durch ein Sieb filtern und abkühlen lassen. Bevor das Schmalz fest wird, kann man es in kleine Dosen umfüllen.

Die Salbe ist im Kühlschrank mindestens ein halbes Jahr haltbar.
Arnikasalbe wirkt antibakteriell,schmerzstillend und entzündungshemmend.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen